to down

Du kannst dein Leben nicht verlängern, nur vertiefen, nicht dem Leben mehr Jahre, sondern den Jahren mehr Leben geben. (Martin Buber)


Lebensfreude durch Kreativität

DEINE GOLDADER

Sperr´ den Alltag in die Besenkammer! Wir gehen auf Exkursion. Um nach der Goldader zu schürfen, die in Dir steckt. Sie wird sich zeigen, sobald unser kreatives Selbst zu spielen beginnt. Das Gepäck ist leicht, wir brauchen nicht viel - am wenigsten ein besonderes Talent.

DEIN FLOW

Wir richten unsere Aufmerksamkeit auf die sichtbare, visuelle Welt und stellen sie bildnerisch dar. Das macht entspannt und konzentriert zugleich. So gelangen wir wieder zu uns selbst, und die Zeit wird wieder zu unserer Zeit. Dies, auch Flow genannt, ist planbares Glück.

DEINE GESCHICHTEN

Wer kreativ ist, begibt sich unter die Oberfläche der Ereignisse: Der Blick wird geschärft, neue Einsichten sind möglich, Überraschendes und Geheimnisvolles tritt hervor, ja, selbst in Gewohntem wird Neues entdeckt. Und unsere Bilder werden Geschichten erzählen, von all den Eindrücken, Inspirationen und Gefühlen während des künstlerischen  Prozesses. Da kommt ein Schnappschuss nicht mit.

DEINE GLÜCKSDOSIS

Hol´ Dir Deine Glücksdosis regelmäßig ab! Mein Kursangebot macht es möglich. Bei einem künstlerischen Stelldichein in einem stilvollen Szenelokal in der Stadt, einem bezaubernden Atelier auf dem Land oder einer Spritztour an andere schöne Orte.

 

AKTUELles

Ihr findet mich auch auf Facebook und Instagram

                                                               ´IN YOUR WILD DREAMS, WHAT ARE YOU LOOKING FOR?´(Rumi)

Im April, Mai und Juni finden Seminare unter meiner Leitung statt: ´Schnasseln, schnacken und skizzieren auf Sylt`am 02.04.2022, 15.00 - 17.00 Uhr (Anm. hier unter ´Kontakt`), ´Der Phantasie freien Lauf lassen - Landschaften zeichnen` am 21.05.2022, 11.30 - 17.00 Uhr, ´Unscheinbares in Szene setzen - skribbeln, skizzieren, zeichnen` am 18.06.,11.30 - 17.00 Uhr im Kloster Nütschau (Anm. unter www.kloster-nuetschau.de).Ich freu´ mich auf euch!


Schnasseln, schnacken und skizzieren

auf Sylt

Wir treffen uns in einer schönen Location bei Kaffee und Kuchen, um lockere Skizzen davon zu machen, bevor wir sie verzehren. Bitte vorhandenes Material (Papier, Stifte etc.) mitbringen. Es wird um eine Spende für den Sylter Hospitzverein e.V. gebeten. Die Teilnehmer*innenanzahl ist auf sechs begrenzt. Ortsangabe erfolgt nach schriftlicher Anmeldung.

 

 

Der Phantasie freien Lauf lassen - Landschaften zeichnen

im Kloster Nütschau

Kein geringerer als Picasso dient uns als Vorbild bei unserem Vorhaben, Phantasielandschaften zu kreieren, wenn er sagt: "Ich male die Dinge, wie ich sie denke, nicht wie ich sie sehe" und "Ich habe ein Leben lang gebraucht, um so malen zu können wie ein Kind. "Unsere Motive finden wir in der Umgebung des Klosters. Ausgehend von der realen Erscheinung setzen wir das, was wir dort vorfinden, phantasievoll um. Wir arbeiten draußen und drinnen, mit einfachen Mitteln und eigenem Material nach Wahl (Papier, Blei- und Farbstifte, Kugelschreiber, Tintenroller etc.).

Unscheinbares in Szene setzen - skribbeln, skizzieren, zeichnen

im Kloster Nütschau

Unscheinbar = unauffällig, nichts Besonderes, leicht zu übersehen, nichtssagend, ohne Ausstrahlung? - NEIN! Wir setzen vermeintlich Unscheinbares in Szene. Dazu nehmen wir uns Zeit, in der Umgebung des Klosters nach solchen Dingen zu suchen, die so bezeichnet werden. Sie genau zu betrachten, das Besondere daran wahrzunehmen und es zeichnerisch zum Ausdruck zu bringen, macht die Schönheit sichtbar, die sie an sich haben. Dazu verwenden wir einfache Mittel und leichte Methoden, experimentieren bei unserem künstlerischen Schaffen und tauschen uns über unsere Erfahrungen und Ergebnisse aus. Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. Bitte bringen Sie bereits vorhandene Materialien (Skizzen-, Aquarellpapier, Stifte jeglicher Art, Zeichenfedern und Tusche etc.) mit.